THERMOSTROM
German
English
Hungarian
Polish
Russian

Solarenergie

Foto: Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Sonnenlicht – eine kostenlose Energiequelle, die den Aufwand für Warmwassererzeugung um bis zu 60% reduzieren kann. Das bedeutet, dass mehr als die Hälfte an Brennmaterial eingespart werden kann.

Natürlich gilt dies auch bei der Heizung - gut ein Drittel weniger Energieaufwand ist nötig, wenn man die Sonnenenergie nützt.

Die Installationskosten der Anlage amortisieren sich relativ rasch und übrig bleibt eine Energieversorgung, die immer kostenlos und unabhängig zur Verfügung steht.

Solarenergie ist absolut umweltfreundlich und der Betrieb der Solaranlage ist emissionsfrei. Die beiden Hauptanwendungen der Solarkraft sind der erzeugte Strom (Photovoltaik) und die Wärme (Solarthermie).

Österreich hat eine jährliche Sonneneinstrahlung von ungefähr 1 000 kWh/m2 und eignet sich damit hervorragend für eine optimale Nutzung der Solarenergie.


Erfahren Sie mehr zu Vakuumröhrenkollektoren oder Flachkollektoren.